Profis nehmen RückSicht

Linie

Der erste Schritt zu mehr Rundumsicht



Die gute Nachricht: Es gibt sie, die effektive und erschwinglichen Systeme zur Überwachung des Gefahrenbereichs.

Mit ihrer Hilfe sind abenteuerliche Rangiermanöver und gefährliche Rückwärtsfahrten überflüssig – denn ein eingeschränktes Sichtfeld birgt kostspielige und lebensbedrohliche Gefahren, die letztlich auch einen nicht zu unterschätzenden Stressfaktor für den Maschinenbediener bedeuten. Wer ohne technische Hilfsmittel oder Einweiser rückwärts steuern muss, ist einer starken psychischen Belastung ausgesetzt – und das unnötigerweise.


Durch den Einsatz moderner Technik werden Arbeitsabläufe nicht nur sicherer und ergonomischer, sondern auch wesentlich effektiver. Ein kontrollierbares Sichtfeld ermöglicht ein schnelles und präzises Arbeiten.



Die folgenden Systeme werden unterschieden

Setzen Sie dem Blindflug beim Rückwärtsfahren, Abkippen, Schwenken, Drehen und Rangieren ein Ende – lassen Sie sich unverbindlich über die Einsatzbereiche und besonderen Vorteile der folgenden Überwachungs- und Warnsysteme beim qualifizierten Fachbetrieb beraten:

  • Spiegel, Linsen (optional: beheizbar)
  • akustische Rückfahr-/Abstandswarner
    (mit Breitband- oder Piepton*)
    * Achtung bei "Piepern": Gefahr der Reizüberflutung beim Einsatz mehrerer Maschinen gleichzeitig!)
  • Personen-/Objekterkennungssysteme
    (über Ultraschall-, Radar-, Funk-, Infrarot-, Lasertechnologie)
  • Rückfahrkamerasysteme bzw. Kamerasysteme für Front- und Seitenbereichsüberwachung (sinnvoll: mit Spiegelbildfunktion)
  • 360°-Rundumsicht-Kamerasysteme
    (optional: mit ereignisgesteuerter Bildumschaltung)
  • 3D-Kamera-Sensoren
    (Kombination von 3D-Sensor und integriertem KMS)
  • Zukunft: Die Entwicklung geht in Richtung automatische Bremssysteme (ähnlich LKW-Bereich » hier für Neufahrzeuge ab 8t Ausrüstungspflicht mit automatischen Notbremsassistenten)

Eine Anbieterübersicht professioneller Systeme finden Sie hier!



Überschaubare Kosten statt unkalkulierbare Risiken

Die Investition in ein abgestimmtes Rückraumüberwachungssystem rechnet sich! Unfälle mit Sach- und Personenschäden verursachen hohe Folgekosten durch Ausfallzeiten, höhere Versicherungsprämien und schlimmstenfalls sogar Strafverfahren.
Neben dem Sicherheitsaspekt punkten auch die Vorteile eines ergonomisch-sinnvollen Arbeitsplatzes. Körperliche Probleme durch ständiges Verdrehen – um den Arbeitsbereich einsehen zu können – senken die Motivation und erhöhen den Krankenstand.
Werten Sie das Image Ihres Unternehmens und der gesamten Branche auf – ermöglichen Sie sichere und professionelle Arbeitsbedingungen!




» weiter zu "Gefährdungsbeurteilung"